Mai 28, 2024

Das Honor Magic 4 Pro

Vielen Dank an o2 die mir dieses Gerät zum Testen zur Verfügung gestellt haben.
Wenn Ihr auch Smartphone oder andere Gadgets völlig kostenlos ausprobieren wollt, dann schaut doch mal im Testbereich von o2 nach.

Wer verbirgt sich unter der Marke Honor ?

Diese Frage habe ich mir auch mal gestellt und möchte darauf kurz eingehen:

HONOR ist eine Marke für Mobilgeräte und Zubehör, die im Jahr 2013 von dem chinesischen Technologieunternehmen Huawei gegründet wurde.

Huawei ? Moment mal – da war doch was, oder ?

Huawei wurde von Google und damit auch vom Play Store verbannt, nachdem die US-Regierung im Mai 2019 Huawei auf die Entity-Liste gesetzt hatte. Dadurch wurde es US-amerikanischen Unternehmen wie Google und anderen Software- und Hardwarelieferanten verboten, Handel mit Huawei zu treiben oder Technologien an Huawei zu verkaufen, ohne zuvor eine Genehmigung von der US-Regierung einzuholen. Als Folge davon konnte Huawei nicht mehr auf wichtige Google-Apps und -Dienste, einschließlich des Play Stores, zugreifen, die für den Betrieb von Android-Smartphones entscheidend sind.

Die US-Regierung hatte ihre Entscheidung damit begründet, dass Huawei angeblich eine Bedrohung für die nationale Sicherheit darstelle und dass die Technologie von Huawei dazu genutzt werden könne, Spionage und andere unerwünschte Aktivitäten durchzuführen. Huawei hat diese Vorwürfe jedoch vehement bestritten.

Um die Geschäftstätigkeit von HONOR aufrechtzuerhalten und unabhängiger zu werden, entschied sich Huawei, HONOR im Jahr 2020 zu verkaufen.
Dadurch konnte HONOR eigenständig agieren und auch wieder Google-Dienste auf seinen Geräten nutzen, da es nicht mehr direkt zu Huawei gehörte und damit nicht mehr von den US-Sanktionen betroffen war.

Die Trennung von HONOR und Huawei erlaubt es beiden Unternehmen, sich auf ihre jeweiligen Stärken zu konzentrieren und ihre Geschäftsstrategien unabhängig voneinander zu verfolgen.


Aber dieses nur am Rande – kommen wir nun zum Magic4 Pro.

Schon optisch macht das Gerät ordentlich was her: vorn das curved Display mit einer starken Krümmung und hinten das große Kameramodul mit der präsenten Periskop-Zoomkamera. Mich hat es vom Design her etwas an ein Bullauge eines Schiffes erinnert.
Das Honor Magic 4 Pro ist in zwei Farben verfügbar: ganz klassisches Schwarz und „Cyan“.Ich hab das schwarze Gerät zum testen gehabt und dakomme ich auch schon zum ersten Minuspunkt.
Durch die extrem spiegelnd-glänzende Rückseite ist das DIng ein echter Fingerabdruckmagnet. Man fasst es nur an und „zack“- ist es mit Abdrücken übersäht.

 

Der Vorteil dieses „Spiegels“ ist aber, das man sich darin sogar rasieren könnte – so einen Glanz hab ich selten bei einem Handy erlebt bisher.

Das Gerät kleidet sich in zwei abgerundete Glasscheiben zwischen einem Metallrahmen.
Auch an der offiziellen IP68 Zertifizierung spart Honor nicht denn das Magic 4 Pro ist wasserdicht und vor Staub geschützt.

Mit seinem Abmessungen von 16,3 x 7,4 cm bei einer Tiefe von 9 Millimetern und einem gewicht von ca. 215 Gramm liegt das Handy auch recht gut in der Hand.

 

Dadurch das es aber abgerundet ist, ist es auch ein klein wenig rutschig – aber alles ist noch im Rahmen des Erträglichen.

Die einzigen Bedienungsschalter an dem Magic 4 Pro befinden sich auf der linken Seite im oberen Drittel und ich konnte sie sehr gut Erreichen und Bedienen.

 

Die eigentliche Navigation im laufenden Betrieb geht aber über das gut ansprechende Touch Display.

Auch hier hatte ich keinerlei Probleme mit der Steuerung von Apps.

 

Womit ich auch schon beim nächsten Punkt bin:

Dem Display

Es hat ein großes 6,81-Zoll OLED – Display mit einer Auflösung von 1312 x 2848 Pixeln und einem Seitenverhältnis von 19,5:9.
Das Display verfügt auch über eine hohe Bildwiederholrate von 120 Hz, was eine flüssige und reaktionsschnelle Bedienung des Geräts ermöglicht.
Allerdings muss dieses alles in den Einstellungen des Gerätes erst aktiviert werden.

Aber auch ohne diese extra Einstellung konnte ich mit dem Handy wirklich gut arbeiten und alle Apps, Webseiten, Spiele oder Videos liefen wirklich flüssig und ohne ruckeln.

Zum Teil mag dies dem
 leistungsstarker Snapdragon 8 Prozessor der ersten Generation geschuldet sein aber sicherlich macht auch der 8 GB große Ram Speicher hier eine reibungslose Benutzererfahrung möglich.

Kamera(s)

Atacke – auf gehts zu meiner Lieblingskategorie.

 

Denn obwohl ich eine recht gute Systemkamer besitze mache ich wirklich viele Bilder nur mit dem Handy.

Klar, das Handy hab ich fast immer dabei und es ist halt auch schnell gezückt wenn man mal ein schönes Motiv vor die Linse bekommt.

Und bevor ich Euch nun ein paar Bilder zeige, welche im übrigen alle unbearbeitet sind, kommen nun erstmal die technischen Daten welche ich direkt von der offiziellen Honor Seite gezogen habe.

Hauptkamera(s)
Frontkamera

Das Hauptobjektiv des Honor Magic 4 Pro nutzt eine Sony IMX766V-Sensor-Technologie, die eine höhere Empfindlichkeit und bessere Bildqualität in schwach beleuchteten Umgebungen ermöglicht. Es bietet auch eine optische Bildstabilisierung (OIS), um Verwacklungen zu minimieren und ein scharfes Bild zu gewährleisten.

Das Ultra-Weitwinkelobjektiv ermöglicht es dem Nutzer, breitere Szenen aufzunehmen, während das Teleobjektiv
eine 3,5-fache optische Vergrößerung bietet, was besonders nützlich ist, wenn man entfernte Objekte näher heranholen möchte.

Ich habe auch verschiedene Zoomstufen ausprobiert und bei maximaler Vergrößerung werden die Bilder aber auch extrem pixelig.

Vergleichen wir aber einmal die Bilder von verschiedenen Kameras.
Ich hatte beim Test meine Cannon EoS M50, das iPhone 12 Pro Max und halt das Honor 4 Magic Pro dabei und genauso ist auch die Bilderfolge.

Cannon EOS M50
iPhone 12 Pro Max
Honor Magic

Keines der Bilder wurde von mir nachträglich bearbeitet und wenn ich ehrlich bin, gefallen mir die Fotos der Handys um einiges besser als das von der richtigen Kamera.

Aber nun noch ein paar weitere Schnappschüsse des Magic 4Pro:

2 Fach Zoom

Aber auch die Frontkamera macht recht ansehnliche Bilder.

Aber  Ok – aus einem schlechten Motiv kann die Kamera auch kein schönes Bild zaubern,
das geb ich gerne zu *grins*

Einfache Aufnahme
doppelt vergrößert ( jede Falte ist zu sehen )

Zusätzlich zu den fortschrittlichen Hardware-Spezifikationen bietet das Honor Magic 4 Pro auch eine umfangreiche
Kamera-Software, die eine Vielzahl von Funktionen und Einstellungen bietet, um das beste Ergebnis aus der Kamera zu erzielen.

Zu den Funktionen gehören beispielsweise ein Nachtmodus, ein Porträtmodus, ein Super-Makro-Modus und ein Pro-Modus, in dem Benutzer manuelle Einstellungen für ISO, Belichtung und andere Einstellungen vornehmen können.

Insgesamt ist die Kamera des Honor Magic 4 Pro ein herausragendes Merkmal des Geräts und bietet eine hohe Bildqualität und vielseitige Funktionen, die für Fotografie-Enthusiasten und alltägliche Nutzer gleichermaßen geeignet sind.
Naja – zumindest bis man den ZOOM  benutzt, dann wird man echt enttäuscht.

Das Smartphone verfügt über einen 4500-mAh-Akku und unterstützt eine schnelle Ladefunktion und ist mit dem beigefügtem 100 Watt SuperCharge Ladegerät auch recht zügig wieder bei voller Kapazität.

 

Die genaue Akkulaufzeit hängt jedoch von der individuellen Nutzung des Geräts ab. Bei moderater Nutzung kann der Akku des Honor Magic 4 Pro einen ganzen Tag lang halten, aber bei intensiver Nutzung kann die Akkulaufzeit kürzer sein. Die Nutzung von energieintensiven Anwendungen wie Spielen oder der Verwendung von 5G-Netzwerken kann die Akkulaufzeit zusätzlich verkürzen.

Insgesamt ist das Honor Magic 4 Pro ein leistungsstarkes und beeindruckendes Smartphone, das für anspruchsvolle Nutzer geeignet ist. Die Kamera, das Display und die Akkulaufzeit sind einige der Highlights des Geräts, die es von anderen Smartphones auf dem Markt unterscheiden.
Da nun aber schon das Magic Pro 5 auf dem Markt ist kann es natürlich sein, dass meine Testkriterien bei der neuen generation noch übertroffen werden.

Dennoch möchte ich hier an dieser Stelle ein kleines Fazit ziehen und die Vor- bzw. Nachteile einmal kurz zusammenfassen:

Vorteile:
1.Leistungsstarker Prozessor: Das Honor Magic 4 Pro wird von dem leistungsstarken Snapdragon 8 Gen 1 Prozessor von Qualcomm angetrieben, der eine schnelle und reibungslose Benutzererfahrung ermöglicht.

2.Großes und hochauflösendes Display: Das Telefon verfügt über ein großes 6,76-Zoll-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2772 x 1344 Pixeln und einer hohen Bildwiederholfrequenz von 120 Hz.

3.Umfangreiches Kamera-Setup: Das Honor Magic 4 Pro hat eine beeindruckende Kamera-Setup mit insgesamt 5 Kameras, einschließlich einer 108-Megapixel-Hauptkamera, einer 13-Megapixel-Ultra-Weitwinkelkamera und einer 64-Megapixel-Teleobjektiv-Kamera.

4.Großer interner Speicher: Das Telefon ist mit 12 GB RAM und 512 GB internem Speicher ausgestattet, was ausreichend Platz für viele Anwendungen, Spiele und Medieninhalte bietet.

5.Fortschrittliche Konnektivität: Das Honor Magic 4 Pro ist mit der neuesten 5G-Technologie ausgestattet und unterstützt auch WLAN 6, Bluetooth 5.2 und NFC.
 
6.Vielseitige Funktionen: Das Telefon verfügt über viele zusätzliche Funktionen wie Gesichtserkennung, Fingerabdrucksensor, 3D-Sound-Technologie, Stereolautsprecher und einem Infrarot-Blaster.

7.Wasserdicht und robust: Das Honor Magic 4 Pro ist nach IP68-Zertifizierung wasserdicht und bietet zusätzlichen Schutz gegen Staub und Stöße.

Obwohl das Honor Magic 4 Pro viele Vorteile bietet, hat es auch einige Nachteile, die berücksichtigt werden sollten:

1. Keine Kopfhörerbuchse: Das Honor Magic 4 Pro hat keine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse, was bedeutet, dass Benutzer entweder kabelgebundene Kopfhörer mit einem Adapter oder drahtlose Kopfhörer verwenden müssen.

2. Keine Erweiterungsmöglichkeit für Speicher: Obwohl das Honor Magic 4 Pro über 512 GB internen Speicher verfügt, gibt es keine Möglichkeit, den Speicher durch eine microSD-Karte zu erweitern.

3. Kein drahtloses Laden im Lieferumfang enthalten: Obwohl das Telefon kabelloses Laden unterstützt, ist kein kabelloses Ladegerät im Lieferumfang enthalten.

 

Micha

Inhaber dieser Webseite

Micha

Inhaber dieser Webseite

Alle Beiträge ansehen von Micha →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert